Scott ruft Speedster-Rennräder zurück

Scott Speedster 10
Foto: Benjamin Hahn
Scott ruft Rennräder der Speedster-Serie zurück. Von dem Rückruf sind ca. 8000 Rennräder betroffen. Hier gibt es alle Details.

Der Schweizer Rennrad-Hersteller Scott ruft ungefähr 8000 Scott Speedster Rennräder zurück. Betroffen sind Rennräder des Modelljahres 2014, die zwischen August 2013 und Mai 2014 online und durch Fachhändler verkauft wurden.

Es geht um die Modelle Scott Speedster 30, Scott Speedster 40, Scott Contessa Speedster 25, Scott Contessa Speedster 35 und Scott Contessa Speedster 45.

Bei diesen Rennrädern kann ein Problem mit dem Gabelschaft auftreten. In extremen Fällen kann dieser Brechen, was zu einem Sturz des Fahrers führen könnte.

Scott sagt, dass ihnen weltweit nur ein Fall eines gebrochenen Gabelschafts eines Scott Speedsters bekannt ist, und dass bei bei diesem niemand verletzt worden sein soll.

Trotzdem rät Scott allen Besitzern eines betroffenen Scott Speedsters dieses nicht mehr zu fahren und es von einem Scott-Händler überprüfen zu lassen.

Unten finden Sie die Seriennummern der betroffenen Scott Speedster Rennräder

Diese Information und die Antworten auf weitere häufig gestellte Fragen finden Sie auch auf der Website von Scott: Scott Safety and Recalls

 

Scott Speedster Rückruf 06/2014
Foto: Scott Scott Speedster Rennräder mit diesen Seriennummern sind vom Rückruf betroffen.