Roval Rapide clx 60 und clx 40 Disc - Neue Carbon-Laufräder von Specialized

Specialized präsentiert zwei neue Aero-Laufradsätze aus Carbon für Faltreifen. Die Roval Rapide clx 60 und clx 40 sollen dank breitem Innenprofil besonders gut rollen. Hier gibt es die Details.

 

Specialized Roval Rapide clx 60 40
Foto: Specialized Die neuen Carbon-Laufräder für Draht-/Faltreifen von Specialized.

Die neuen Laufräder Specialized Roval Rapide clx gibt es mit 40 und 60 mm Felgenhöhe. Die Felgen der Laufräder sind komplett aus Carbon und weisen ein breites Innenprofil auf. Laut Hersteller soll dies den Rollwiderstand der Laufräder gering halten.

Die Aero-Laufräder Specialized Roval Rapide clx 60 schneiden mit einer Felgenhöhe von 60 mm durch den Wind. Der komplette Laufradsatz soll laut Specialized 1.555 g wiegen, das Fahrergewicht ist auf 108 kg beschränkt. Die Felgen der Specialized Roval Rapide clx 40 sind nur 40 mm hoch und wiegen komplett 1.425 g. Auch hier ist das Fahrergewicht auf 108 kg beschränkt.

Die Specialized Roval Rapide clx 40-Reifen gibt es auch als Version für Rennrad-Scheibenbremsen. Bei den Roval Rapide clx 40 Disc sind die Speichen gekreuzt, um den Bremskräften der Scheibenbremsen standzuhalten. Scheibenbremsen sieht man an immer mehr Rennrädern, z.B. am 2013er Langstrecken-Renner Specialized Roubaix oder am Cross-Rennrad Specialized Crux.

Keramik-Wälzlager in Vorder- und Hinterradnabe sollen bei allen drei Versionen der Aero-Laufräder für einen leichten Lauf sorgen. Die Felgen sind für Falt- bzw. Drahtreifen ausgelegt. Specialized hat noch keinen Preis für die neuen Carbon-Laufräder bekannt gegeben.

Der Autor Sebastian Hohl auf Google+.

Neue Laufräder und Rennräder für die Saison 2013 von Specialized

Noch mehr Rennräder für die Saison 2013

Fotostrecke: Cyclocross-Rennrad: Specialized Crux Expert Carbon Disc

7 Bilder
Specialized Crux Expert Carbon Disc 2013 Foto: Specialized
Specialized Crux Expert Carbon Disc 2013 Foto: Specialized
Specialized Crux Expert Carbon Disc 2013 Foto: Specialized
16.07.2012
Autor: Sebastian Hohl
© RoadBIKE