Garmin Velothon Berlin: Spaß haben, entspannt sein? Nein! Einfach nur Rennen fahren!

Garmin Velothon Berlin 2015
Foto: Hoch Zwei
Garmin Velothon in Berlin - das bedeutet viel Windschatten, extrem hohes Tempo und jede Menge Spaß mit über 10 000 Rennradverrückten. RoadBIKE-Chefredakteur Jens Vögele ist die 120-Kilometer-Runde mitgefahren und berichtet vom zweitgrößten Jedermann-Rennen Deutschlands.

Sturzfrei durchkommen, Spaß haben, entspannt den Tag genießen. Wenn ich gefragt werde, was ich mir für die 120-km-Runde beim Garmin Velothon in Berlin vornehme, sind meine Antworten immer die gleichen. Aber wenn’s dann los geht, ist das alles vergessen. Mit einer Startnummer am Lenker ist Entspannung nur bedingt möglich. Vollgas geht’s aus der Stadt raus – der Puls geht schnell ans Limit, die Beine fangen an zu schmerzen.

Velothon Berlin: Hier geht's zum Rennbericht von RoadBIKE-Chefredakteur Jens Vögele...

Posted by RoadBIKE - Faszination Rennrad on Sonntag, 31. Mai 2015

Aber der Rausch der Geschwindigkeit entschädigt für alles.

Im Windschatten der Pelotons mit Hunderten von Jedermännern fährt sich’s ja fast von alleine. Fast? Naja: Die Wellen hinter Grunewald tun einfach weh. Ganz zu schweigen von den Antritten nach den Kurven. Egal.

Nach einer Stunde stehen genau 40 Kilometer auf dem Tacho, was ja eigentlich schon okay ist. Das Problem ist aber: es wird immer windiger. Und der Wind kommt in Brandenburg, als wir die Hauptstadt längst hinter uns gelassen haben , von vorne. Unsere Gruppe platzt auseinander, ich versuch noch die Löcher zuzufahren – keine Chance. Ich nehm Zug von der Kette und warte aufs nächste Peloton. Immerhin mal Zeit zum Durchschnaufen und die Atmosphäre zu genießen.

Der Velothon in Berlin lebt zwar seit seiner Premiere vor 7 Jahren von einer ganz besonderen Atmosphäre.

Die Kulisse der Stadt, die riesige Menge von mehr als 10 000 Teilnehmern, die Zielgerade auf der Straße des 17. Juni. Aber mittlerweile haben sich auch auf der Strecke zahlreiche kleine Volksfeste gebildet. Die Menschen stehen am Straßenrand, feiern, feuern an und feuern den Grill an. Und seit je her ist die Stimmung in den Brandenburger Ortschaften grandios – das Epizentrum ist in Ludwigsfelde.

Genau dort saugt mich das nächste Peloton wieder auf. Wir fahren zurück, der Wind kommt jetzt von hinten, die Tempomacher im Feld ziehen am Horn. Auf der Autobahn Richtung Tempelhof zeigt der Tacho deutlich über 50 an. Mein Nebenmann ist fertig. „Windschatten bringt auch nix mehr“, sagt er. Wir kommen ins Plaudern, was dummerweise dazu führt, dass wir kurz abreißen lassen. Ich fahr wieder heran, aber direkt danach geht’s auf den alten Tempelhofer Flughafen – und da bläst der Wind erbärmlich.

Die, auf die wir gerade aufgefahren sind, fahren sofort wieder davon . Egal. Die letzten 15 Kilometer sind eh Schaulaufen. Kreuzberg, East Side Gallery, Fernsehturm, Alexanderplatz, Regierungsviertel – Sightseeing auf 23-mm-Reifen. Aber die Konzentration lässt nach – fast gibt’s noch zwei Stürze in unserer Gruppe, aber wir kommen alle am Ende gut durch.

Im Ziel ärgere ich mich, dass meine erste Gruppe im Gegenwind weg war. Und über die paar Minuten, die ich auf die Spitze verloren habe. „Ist das dein Ernst?“, fragt mich Ex-Profi Björn Schröder, der als „Safer Cycling Guide“ auf der Strecke für Sicherheit sorgte.

„Eigentlich nicht“, antworte ich. In Wahrheit hatte ich ja ganz andere und wichtigere Ziele, die ich auch erreicht habe: Sturzfrei durchkommen, Spaß haben, entspannt den Tag genießen.




Fotostrecke: Die besten Bilder vom Velothon Berlin 2015

127 Bilder
Foto: Hoch Zwei
Foto: Hoch Zwei
Foto: Hoch Zwei

 

RoadBIKE-Chefredakteur Jens Vögele
Foto: Detlef Göckeritz

Der Autor

Jens Vögele ist begeisterter Mountainbiker, Rennradfahrer und Journalist.

Er arbeitet seit 2002 für das MountainBIKE-Magazin und gehörte zu den Gründern von RoadBIKE (2006) sowie von ElektroBIKE (2011).

Er ist als Chefredakteur verantwortlich für die Magazine MountainBIKE, RoadBIKE und ElektroBIKE.

Impressionen vom Velothon 2014

Fotostrecke: Velothon Berlin 2014: Die besten Bilder

122 Bilder
Garmin Velothon Berlin 2014 Foto: Hoch Zwei
Garmin Velothon Berlin 2014 Foto: Hoch Zwei
Garmin Velothon Berlin 2014 Foto: Hoch Zwei
31.05.2015
Autor: Jens Vögele
© RoadBIKE