RoadBIKE verlost einen Starplatz bei der "Ring Attacke" in Österreich

Ring Attacke Salzburg red Bull Ring jedermann Rennen
Foto: Ring Attacke
Am 5.5.2016 startet auf dem Red Bull Ring bei Spielberg in Österreich die Ring Attacke. Ein Jedermann-Rennen auf einer Formel-1-Strecke. Gewinnen Sie hier einen Startplatz!

2015 fand Armin Assingers erste Ring Attacke am Red Bull Ring statt. Damals noch Geheimtipp, geht das Amateur Rennradrennen am Red Bull Ring in Spielberg 2016 in die zweite Runde.

Am 5.Mai 2016 gilt es für Hobbyfahrer sowie ehemalige Profisportler wiederholt, eine spektakuläre Formel-1-Strecke mit dem Rennrad zu bezwingen. Dabei bietet die 2. Ring Attacke den Teilnehmern diese jahr mit der "Ring Attacke 10" (10 Runden mit je 4,3 km) und der ursprünglichen "Ring Attacke 25" (25 Runden mit je 4,3 km) wahlweise, zwei unterschiedliche Streckenlängen an.

In beiden gilt jener Fahrer als Sieger, der als erster die gewählte Rundenanzahl absolviert hat. Bei der Ring Rakete gilt es, die Maximalgeschwindigkeit auf 300 Metern zu erzielen.

RoadBIKE verlost einen Startplatz bei der Ring Attacke 2016 am 5.5.2016! Schicken Sie einfach eine Mail mit dem Betreff "Ring Attacke 2016" an leserservice@roadbike.de. Teilnahmeschluss ist der 22.04.2016. Der Gewinner wird am selben Tag noch kontaktiert.

Fotostrecke: Das Team Alpecin beim 24-h-Rennen

68 Bilder
Team Alpecin beim 24h Rennen am Nürburgring Foto: Björn Hänssler
Team Alpecin beim 24h Rennen am Nürburgring Foto: Björn Hänssler
Team Alpecin beim 24h Rennen am Nürburgring Foto: Björn Hänssler

Fotostrecke: Last Man Standing: Impressionen vom Rad Race am Heidebergring

18 Bilder
Rad Race heidebergring Hamburg Foto: Bilder 1-10 Burkhardt Müller, 11-18 Drew Kaplan
Rad Race heidebergring Hamburg Foto: Bilder 1-10 Burkhardt Müller, 11-18 Drew Kaplan
Rad Race heidebergring Hamburg Foto: Bilder 1-10 Burkhardt Müller, 11-18 Drew Kaplan
01.04.2016
Autor: Sebastian Hohlbaum
© RoadBIKE