RoadBIKE PASSION 2016: Echte Liebe

RoadBIKE Passion Sonderheft 2016
Foto: RoadBIKE/Björn Hänssler
Echte Liebe. Liebe zum Material, Liebe zur Herausforderung, Liebe zum Verrücktsein. Um die große Rennrad-Liebe geht es in RoadBIKE Passion.

Manche Fragen sind wirklich schwer zu beantworten. Zum Beispiel die, was oder wen wir eigentlich mehr verehren als unsere Fahrräder. Oder was wichtiger ist, als fast jede freie Minute auf dem Rennrad zu verbringen. Oder warum wir jede Menge Zeit und Euros opfern, um an Rennen teilzunehmen und dabei Dinge tun, die in unserem sozialen Umfeld im Idealfall Bewunderung, oft aber auch Kopfschütteln oder gar Mitleid auslösen.

So etwas muss Liebe sein. Echte Liebe. Liebe zum Material, die uns süchtig macht nach Neuem, Besserem, Leichterem oder einfach nur Exklusiverem. Liebe zur Herausforderung. Grenzen auszuloten, sich selbst zu besiegen, um am Ende zufrieden zu sein, „es“ geschafft zu haben. Liebe zum Verrücktsein. Mal was Neues auszuprobieren, Dinge zu wagen, den Erfahrungshorizont zu erweitern.

Die dritte Ausgabe von RoadBIKE Passion erzählt diese Geschichten. Es sind Geschichten über Menschen, die das, was sie tun, lieben. Und es sind Geschichten über große körperliche und mentale Leistungen. Geschichten, die inspirieren. Geschichten, die zur Nachahmung empfohlen sind. Und falls Ihnen das eine oder andere unvernünftig erscheint, denken Sie daran: Das ist echte Liebe. Und die verzeiht alles.

Das Heft gibt es ab dem 6.7.2016 am Kiosk, in unserem Webshop oder direkt hier als PDF zum Download.

Loading  

Und das lesen Sie in der RoadBIKE Passion 2016:

  • Before you die: Es gibt Pässe, die jeder Rennradfahrer wenigstens einmal im Leben fahren sollte. RoadBIKE verrät Ihnen, welche.
  • Aus Stahl. Auf Maß. Wie ein solcher Rahmen entsteht? Nils Flieshardt hat es erlebt – als Praktikant beim Rahmenbauer.
  • Ein Tag am Meer: Alles andere als ein Strandspaziergang – bei einem Beach-Race gilt es, allen Naturgewalten zu trotzen.
  • Zeitreise: L’Eroica –Tausende Radfahrer unterwegs auf alten Stahl-Rädern. In der Toskana. Plus: „Strade Bianche“ zum Nachfahren.
  • Der ideale Pass: Wie würde eine Passstraße aussehen, die von Rennradfahrern für Rennradfahrer geplant und gebaut wurde? So!
  • So sind wir: Was das Beste am Rennradfahren ist? RB hat ganz unterschiedliche Typen befragt. Die Antworten gibt’s hier.
  • Alles auf Roth: Leiden auf der Langdistanz – einTriathlon im Selbstversuch. Nils Flieshardt hat es für RoadBIKE ausprobiert.
  • Porträt eines Rekordfahrers: Björn Lenhard hält den Rekord bei Paris–Brest–Paris. Wie er das gemacht hat? Nebenher.
  • Heimatkunde: Warum in die Ferne schweifen, wo Deutschlands Mittelgebirge doch alles bieten, was sich Rennradfahrer wünschen.
  • Über alle Berge: Was der Abenteurer Mike Cotty alles mit seinem Rennrad anstellt, erscheint unmöglich. Bis er das Gegenteil beweist.
  • Das erste Mal: Unterwegs in der Kreisklasse des Radsports – RoadBIKE am Start bei einem C-Klasse-Rennen.
  • Traumwelten: Wild. Einsam. Legendär. Die Pyrenäen erfüllen so manchen Rennradfahrer-Traum. Auch den von RB-Autor Felix Krakow.
  • Letzter. Am Schluss des Feldes fahren die größten Helden beim Radmarathon. Sie kämpfen und leiden mehr als alle anderen.
  • Faszination Cyclocross: Nirgendwo sonst auf der Welt wird Querfeldein-Sport leidenschaftlicher gelebt und gefeiert als in Belgien.
  • Auf der Bahn: Keine Bremsen, starre Naben – Olympiasieger Gregor Braun gibt der RB-Mannschaft eine Lehrstunde auf dem Holzoval.

Fotostrecke: Alles auf Roth: Leiden auf der Langdistanz

51 Bilder
Triathlon Challenge Roth 2015 Foto: Alexander Karelly
Triathlon Challenge Roth 2015 Foto: Alexander Karelly
Triathlon Challenge Roth 2015 Foto: Alexander Karelly

Fotostrecke: Ganz hinten beim Ötztaler Radmarathon

37 Bilder
Ötztaler Radmarathon 2015 Reportage Foto: Kilian Kreb
Ötztaler Radmarathon 2015 Reportage Foto: Kilian Kreb
Ötztaler Radmarathon 2015 Reportage Foto: Kilian Kreb
20.10.2016
Autor: Jens Vögele
© RoadBIKE