Ötztaler Radmarathon 2016: Die Highlights im Livestream

Ötztaler radmarathon Sölden
Foto: Ötztal Tourismus
Vier Alpenpässe, 5.500 Höhenmeter und 238 Kilometer: Am 28. August 2016 starten fast 5000 Rennradfahrer aus aller Welt beim 36. Ötztaler Radmarathon in Sölden. Hier gibt es die Highlights im Livestream.

Die klassische Streckenführung hat sich im Vergleich zu den Vorjahren nicht geändert: Von Sölden (1.377 m) geht es talauswärts Richtung Ötz (820 m). Es folgt eine 18-Prozent-Steigung nach Kühtai (2.020 m) und die Abfahrt nach Innsbruck (600 m). Nach 127 km überqueren die Fahrer am Brenner (1.377 m) die italieni¬sche Grenze und rollen bergab Richtung Sterzing (960 m). Von dort führt die Strecke über den Jaufenpass (2.090 m) zurück nach Tirol. Spätestens am 14 Prozent steilen Anstieg von St. Leonhard im Passeiertal (750 m) zum Timmelsjoch auf 2.509 m erreichen die Teilnehmer ihre körperlichen Grenzen. Erst nach dieser 29 km langen Steigung geht es zurück hinunter nach Sölden.

Hier gibt es die Highlights des Ötztaler Radmarathons im Livestream. Am Samstag die Pressenkonferenz und am Sonntag Live-Bilder von der Strecke und aus dem Ziel. Nicht verpassen!

Loading  

Ötztaler-Livestream: Das Programm

Samstag 27.08. ab 15.00 Uhr

  • Pressekonfzerenz live aus dem Crosspoint in Hochgurgl

Sonntag, 28.08. von 11.00 bis ca. 19.45 Uhr

  • Einspielungen vom Start
  • Liveeinstieg vom Jaufenpass und vom Timmelsjoch
  • Dazwischen Livebilder aus dem Ziel in Sölden



Fotostrecke: Ganz hinten beim Ötztaler Radmarathon

37 Bilder
Ötztaler Radmarathon 2015 Reportage Foto: Kilian Kreb
Ötztaler Radmarathon 2015 Reportage Foto: Kilian Kreb
Ötztaler Radmarathon 2015 Reportage Foto: Kilian Kreb
26.08.2016
Autor: quattro media/ Sebastian Hohlbaum
© RoadBIKE