International Cycling Film Festival 2015 am 31.10 in Herne

International Cycling Film Festival 2015
Foto: International Cycling Film Festival
Mittlerweile nahezu mit Kultstatus versehen, feiert das International Cycling Film Festival am 31.10.2015 den 10. Geburtstag. RoadBIKE hat alle Infos zum Film-Event in Herne.

Klein und familiär war das International Cycling Film Festival (ICFF) vor zehn Jahren gestartet. Nach über 200 gezeigten Radfilmen hat sich das ICFF zu einem jährlichen Festival weiterentwickelt und im Kulturkalender des Ruhrgebiets verankert. Seit 2009 wird das Film-Festival nun in den Herner Flottmann-Hallen zelebriert. Auch gibt es Partnerstädte für das Festival, die ebenfalls die besten Bikefilme des Jahres zeigen. Das polnische Krakau und ab 2016 das niederländische Groningen geben europäischen Flair in die Präsentationsorte.

Verleihung der „Goldenen Kurbel“

In der Filmbranche ist der Oscar die höchste Auszeichnung für die Qualität eines Films. Für Bikefilme ist die „Goldene Kurbel“ das höchste Gut. Bereits seit 2006 verliehen, werden die Gründer auch dieses Jahr den besten Fahrradfilm küren.


Am Samstag (31.10.2015) gibt es, unter Anderen, folgende Filme zu bestaunen:

The man who lived on his bike




Ride




Außerdem gibt es viele tolle andere Filme und Clips in der Vorstellung

Infos:

Der Eintritt ist am Fahrradspezialtag, Samstag 31.10.15, frei. Los geht es um 16 Uhr.
Veranstaltungsort: Flottmann Hallen, Straße des Bohrhammers 5, 44625 Herne

Mehr Infos gibt es unter Cyclingfilms.de

19.10.2015
Autor: Lukas Hoffmann
© RoadBIKE