Roter Blitz: Das Konstructive Rhodolite Ferrari Editon


Zur Fotostrecke (23 Bilder)

Konstructive Ferrari Bike Iolite Rhodolite F.R.I
Foto: Revolutionsports.eu

 

Konstructive Ferrari Bike Iolite Rhodolite F.R.I
Foto: Revolutionsports.eu

 

Konstructive Ferrari Bike Iolite Rhodolite F.R.I
Foto: Revolutionsports.eu

 

Konstructive Ferrari Bike Iolite Rhodolite F.R.I
Foto: Revolutionsports.eu

 

Konstructive Ferrari Bike Iolite Rhodolite F.R.I
Foto: Revolutionsports.eu
Zur Berliner Fahrradschau stellt Konstructive eine Ferrari-Sonderedition des Rennrads Rhodolite und des Mountainbikes Iolite vor. RoadBIKE hat alle Infos:

Konstructive Bikes hat zur Berliner Fahrradschau (18-20.3.2016) zwei Weltpremieren im Gepäck: Das Rhodolite F.R.I und das Iolite F.R.I in der Riller&Schnauck Edition für Ferrari-Berlin.com.

Das Rhodolite F.R.I:

Rennradfans kommen bei Konstructive auf ihre Kosten: Die neue Rennrad-Sonderedition Riller & Schnauck basiert auf dem Rhodolite Disc-Renner von Konstructive. Das Rennrad wird mit Shimano Dura-Ace Schaltung ausgestattet sein. Die Lenker- und Sattelstützenkomponenten wählt Konstructive von Syntace aus. Die Tubelesslaufräder Argent stammen von American Classic. Das komplette Bike soll in Größe 56 cm 6,8 kg wiegen. Der Rahmen soll die Waage mit 850g belasten.

Das Preisschild am Rhodolite F.R.I zeigt saftige 8.599,- Euro.

Bei der Farbgebung hat der Kunde die Qual der Wahl aus den verschiedenen Ferrarifarben. Das abgebildete Rhodolite F.R.I wurde in der Ferrari-typischen Farbe Rosso Scuderia lackiert.

Mehr Informationen zum Rhodolite

Informationen zur Riller & Schnauck für Ferrari-Berlin.com gibt es hier.

Das Iolite F.R.I:

Beim Mountainbike bildet der Konstructive Iolite-Rahmen die Basis für die Riller & Schnauck Ferrari-Edition. Das Hardtail wird von Konstructive mit einer kompletten Sram XX1 ausgestattet. Außerdem ist das Iolite F.R.I mit Americam Classic Carbonator-Laufrädern bestückt, gebremst wird mit Sram XX-Bremsen. Bei Lenker,Vorbau und Sattelstütze setzt der Berliner Bikehersteller auf Syntace-Parts.

Der besondere Clou am Iolite F.R.I ist die Farbgebung. Diese lässt sich vom Kunden selbst aus der Ferrari-Farbpalette bestimmen. Das abgebildete Bike ist im typischen Ferrari Rosso Corsa und Pure Carbon lackiert. Auf Wunsch kann man das Bike auf sein Körpermaß bei Konstructive in Berlin anpassen lassen. Ferrari-typisch ist auch der Preis des Iolite F.R.I: 8.199 Euro kostet das Hardtail.

Mehr Informationen zum Iolite

25.01.2016
Autor: Lukas Hoffmann
© RoadBIKE