@jensvoegele: RoadBIKE-Chefredakteur Jens Vögele bei Twitter - jetzt folgen!

Jens Vögele Twitter
Foto: sportograf
RoadBIKE-Chefredakteur Jens Vögele twittert ab sofort. Im Interview mit roadbike.de erklärt er, was seine Follower erwartet und verrät einen Tweet, den er unbedingt einmal posten möchte.

roadbike.de: Jens, Du bist ab sofort aktiv auf Twitter vertreten. Warum?

Jens Vögele: "Weil wir in der Redaktion das gleiche Hobby haben wie unsere Leser. Wir alle lieben Radfahren. Und mir ist wichtig, dass wir uns gegenseitig besser kennen. Bei Twitter muss man auf den Punkt kommen – das finde ich wichtig."

roadbike.de: Was können Deine Follower erwarten?

Jens Vögele: "Natürlich vieles aus der Welt des Fahrrades, das mich interessiert, das ich entdecke, das ich spannend finde. Dinge aus meinem Alltag in der Redaktion, aber auch von unterwegs, wenn ich auf Events oder mit dem Rad unterwegs bin. Und Dinge, die mich beschäftigen und interessieren. Aus Politik, Kultur und Sport zum Beispiel. Oft ernst gemeint, manchmal aber auch mit einem gewissen Augenzwinkern."

roadbike.de: Welchen Tweet würdest Du gerne einmal verfassen?

Jens Vögele: "Best Cappuccino on the island: RoadBIKE-Café am Cap Formentor eröffnet."

Folgen Sie jetzt Jens Vögele auf Twitter!

24.04.2015
Autor: Björn Gerteis
© RoadBIKE