Pinarello zeigt neues Top-Rennrad: das Pinarello Dogma 65.1 Think 2

Pinarello präsentiert kurz vor dem Start der Tour de France 2012 ein neues Top-Cabon-Rennrad: das Pinarello Dogma 65.1 Think 2. Hier gibt es erste Infos und Bilder.
Foto: Pinarello Pinarello Dogma 65.1 Think 2

Das Carbon-Material des Pinarello Dogma 65.1 Think 2 soll laut Hersteller steif genug sein um einem Druck von bis 65 Tonnen pro Quadratmillimeter zu widerstehen.

Pinarello rüstet als Sponsor der Tour de France-Teams Sky und Movistar seine Fahrer bei der diesjährigen Tour mit seinem neusten Carbon-Rennrad aus. Das Pinarello Dogma 65.1 Think 2 soll laut Hersteller noch steifer und leichter sein als der Vorgänger Pinarello Dogma 2.

Der ungewöhnliche Name des Pinarello Dogma 65.1 Think 2 kommt vom neuentwickelten Carbon-Werkstoff. Das Carbon-Material des Rennrads soll laut Hersteller steif genug sein um einem Druck von bis 65 Tonnen pro Quadratmillimeter zu widerstehen.

Dank des hochfesten Carbon-Werkstoffes konnte Pinarello bei der Konstruktion des Rennradrahmens Material sparen und so das Gewicht des High-End-Rennrads reduzieren. Ein Rahmengewicht hat Pinarello aber noch nicht veröffentlicht.

Der Rennradrahmen des Pinarello Dogma 65.1 Think 2 ist für den Einsatz elektronischer Schaltgruppen ausgelegt. Die Kabel elektronischer Schaltungen wie Shimanos Dura-Ace Di2 oder der Campagnolo Super Record EPS verschwinden an speziell designten Zugaufnahmen im Rahmen. Wer sein Pinarello Dogma 65.1 Think 2 aber lieber mit einer mechanischen Schaltung ausrüsten will, kann die Zugaufnahmen am Rennradrahmen austauschen.

Das Pinarello Dogma 65.1 Think 2 wird am 15. Juli im italienischen Treviso der Öffentlichkeit vorgestellt. Pinarello hat bislang weder einen Termin für die Markteinführung noch einen Preis für das Carbon-Rennrad bekannt gegeben.

Der Autor Sebastian Hohl auf Google+.

Weitere Rennrad-Neuheiten auf roadBIKE.de

28.06.2012
Autor: Sebastian Hohl
© RoadBIKE