Ridley Noah SL Disc: Aero-Rennrad mit Scheibenbremse


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

Noah Ridley SL Disc 2017
Foto: Dennis Stratmann

 

Noah Ridley SL Disc 2017
Foto: Dennis Stratmann

 

Noah Ridley SL Disc 2017
Foto: Dennis Stratmann

 

Noah Ridley SL Disc 2017
Foto: Dennis Stratmann

 

Noah Ridley SL Disc 2017
Foto: Dennis Stratmann
Aero-Rennrad mit Scheibenbremsen: eine Kombination, die es für die Saison 2017 häufiger gibt. So auch beim Ridley Noah SL Disc.

Die Belgier bringen ihren aufwendig – und auffällig – aerodynamisch optimierten Profi-Renner Noah SL als Disc-Version. Der Rahmen und die außergewöhnliche zweigeteilte Gabel entsprechen dem bisherigen Modell, dazu montiert Ridley die Bremskörper per Flatmount und verwendet 12-mm-Steckachsen – alles entsprechend dem aktuellen Stand der Technik.

Nähere Infos zum Noah SL Disc gibt es noch nicht, die Preise dürften ca. 500 Euro über den vergleichbaren Modellen mit Felgenbremsen liegen.

Loading  

Fotostrecke: Rennrad-Neuheiten für die Saison 2017

88 Bilder
Cervelo P5X 2017 neues Triathlonrad Foto: Cervelo
Rennrad-Neuheit für 2017: Cervelo S3 Disc Foto: Cervelo
Gravel-Racer Orbea Terra 2017 Prototyp Foto: Felix Krakow
29.07.2016
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE