Triathlonrad Neuheit 2017: Canyon Speedmax CF


Zur Fotostrecke (14 Bilder)

Foto: Sebastian Hohlbaum

 

Foto: Sebastian Hohlbaum

 

Canyon Speedmax CF
Foto: Sebastian Hohlbaum

 

Foto: Sebastian Hohlbaum

 

Foto: Sebastian Hohlbaum
Geschwindigkeit und Aerodynamik sind untrennbar miteinander verbunden. Aus diesem Grund, wurde auch beim neuen Triathlonrad Canyon Speedmax CF größter Wert auf aerodynamisches Design und Technik gelegt. Als kleiner Bruder des Speedmax CF SLX ist es deutlich preisgünstiger.

Sowohl Sattel- als auch Armpads des Canyon Speedmax CF lassen sich variabel einstellen, was eine komfortable Sitzposition ermöglichen soll. Laut Canyon weist das Speedmax CF trotz kürzerem Reach und höherem Stack als beim Speedmax CF SLX, nahezu identische Aerodynamikwerte auf.

Auch die Hinterradverkleidung, die sich sowohl an Canyons Aeroad CF SLX als auch dem Speedmax CF SLX orientiert, soll Aerodynamikvorteile bieten, verspricht der Hersteller.

Loading  

Das Cockpit des Speedmax CF

Der Carbon-Lenker des Speedmax CF sowie der Aero-Vorbau wurden eigens für dieses Triathlonrad entwickelt. Der 25 mm Spacer zwischen Rahmen und Vorbau inklusive der passenden Storage Box tragen dazu bei, dass der Fahrer seine individuelle Sitzposition einstellen kann und gleichzeitig das einzigartige Design beibehalten wird, so Canyon. Wenn der Fahrer den Basebar in einer niedigeren Position bevorzugt, können die Spacer entfernt werden. Eine flache Storage Box ist separat erhältlich. Mit einem 62 mm Spacer Kit kann die Höhe des Aerolenkers auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Shimano Direct Mount Bremsen für 100prozentige Bremsleistung

Die enganliegenden und formintegrierten Direct Mount Bremsen mit symmetrisch angeordnetem Doppelgelenk sollen gute Bremsleistung und Aerodynamik miteinander verbinden. Eine einfache Wartung der Hinterradbremse soll durch die Platzierung an den Sitzstreben gegeben sein.

Integration

Eine integrierte Sattelklemme und ein flach designtes Oberrohr gehören zum Aerokonzept des Speedmax CF. Ein in die Sattelstütze integrierter Adapter bietet Platz für Standard-Flaschenhalter und soll den mühelosen Zugriff ermöglichen. Zudem wurde die Aufbewahrungsbox für Riegel, Gels oder Salztabletten des Canyon Speedmax CF SLX für das Speedmax CF übernommen.

Alle Modelle des Canyon Speedmax CF im Überblick:

Das Canyon Speedmax CF wird es in 4 Modellvarianten geben, plus 2 Damen-Modelle.

Speedmax CF 9.0 DI2

  • Schaltung: Shimano Ultegra, DI2
  • Laufräder: Reynolds Strike SLG Carbon Clincher
  • Preis: 4.499 Euro

Speedmax CF 9.0 SL

  • Schaltung: Shimano Ultegra, 11S
  • Laufräder: Reynolds Strike SLG Carbon Clincher
  • Preis: 3.399 Euro

Speedmax CF 9.0

  • Schaltung: Shimano Ultegra, 11S
  • Laufräder: Mavic CXR Elite Exalith WTS
  • Preis: 2.999 Euro

Speedmax WMN CF 9.0

  • Schaltung: Shimano Ultegra, 11S
  • Laufräder: Mavic CXR Elite Exalith WTS
  • Preis: 2.999 Euro

Speedmax CF 8.0

  • Schaltung: Shimano 105, 11S
  • Laufräder: Mavic Cosmic Elite S WTS
  • Preis: 2.299 Euro

Speedmax WMN CF 8.0

  • Schaltung: Shimano 105, 11S
  • Laufräder: Mavic Cosmic Elite S WTS
  • Preis: 2.299 Euro

Fotostrecke: Rennrad-Neuheiten für die Saison 2017

88 Bilder
Cervelo P5X 2017 neues Triathlonrad Foto: Cervelo
Rennrad-Neuheit für 2017: Cervelo S3 Disc Foto: Cervelo
Gravel-Racer Orbea Terra 2017 Prototyp Foto: Felix Krakow

Fotostrecke: Neuheiten für 2017: Rennrad-Parts und Zubehör

39 Bilder
Tacx Rollentrainer-Neuheiten für 2017 Foto: Benjamin Hahn
Northwave Rainskin: Rennrad-Jacke für 2017 Foto: Northwave
Die smarten Livall-Rennradhelme für 2017 Foto: Livall
01.09.2016
Autor: Saskia Hörmann
© RoadBIKE