Aero-Rennrad Argon 18 Nitrogen Pro: Für Profis und Jedermänner

Foto: veloimages.com Aero-Rennrad Argon18 Nitrogen Pro 2016

Fotostrecke

Die Profis des Teams Bora-Argon18 sind bei der Tour de France auf dem Aero-Rennrad Nitrogen Pro unterwegs. Hier gibt es Details zu dem Aero-Renner.

Bei der Tour de France starten die Profis des Teams Bora-Argon18 auf den Rennrädern des Kanadischen Rennrad-Herstellers Argon18. Kurz vor dem Start der Tour präsenierte Argon18 eine neue Version des Aero-Rennrads Nitrogen: Das Argon18 Nitrogen Pro.

Die auffälligste Neuerung am Argon18 Nitrogen Pro ist die aerodynamische Lenker-Vorbau-Kombi. Dabei sind Lenker und Vorbau allerdings nicht aus einem Stück gefertigt, wie zum Beispiel beim neuen Canyon Ultimate CF SLX für das Modelljahr 2016. Stattdessen sind Lenker und der vordere Teil des Vorbaus aus einem Teil. Der hintere Teil des Vorbaus, der den Vorbau mit dem Gabelschaft verbindet, ist mit dem vorderen Teil der Lenker-Vorbau-Kombi mit einer sternförmigen Klemmung verbunden (s. Fotostrecke). So sind mehrere Konfigurationen aus Vorbaulänge und Lenkerbreite möglich. Den Lenker wird es in vier Breiten geben: 38, 40, 42 und 44 cm.

24.07.2015
Autor: Sebastian Hohlbaum
© RoadBIKE