Wasserdicht - Ortliebs neue Taschenserie


Zur Fotostrecke (6 Bilder)

Ortlieb Bikepacking
Foto: Ortlieb

 

Ortlieb Bikepacking
Foto: Ortlieb

 

Ortlieb Bikepacking Seatpack
Foto: Ortlieb

 

Ortlieb Bikepacking Handlebar-Pack
Foto: Ortlieb

 

Ortlieb Bikepacking Accessory-Pack
Foto: Ortlieb
Trockenes Vergnügen soll uns jetzt die neue Taschenserie von Ortlieb verschaffen. Die Bikepacking Serie umfasst vier veschiedene Produkte, die kein nasses Gepäck mehr versprechen.

Ein Rad, ein Fahrer, das nötigste Gepäck und ab in die Natur. Wo Wald- und Wanderwege zu Reiserouten werden, beginnt der neue Trend des Bikepackings. Die Mehrtagestouren führen dann nicht selten über Schotter und anderes unwegsames Gelände. Genächtigt wird im Zelt oder schlichtweg unter freiem Himmel. Ein Outdoor-Abenteuer, das in den USA weit verbreitet ist, aber auch hierzulande immer mehr Anhänger findet.

Zu diesem Zweck hat Ortlieb eine neue Taschenserie auf den Markt gebracht. Drei verschiedene Produkte, allesamt wasserdicht, sind ab sofort erhältlich und ein weiteres, das Frame-Pack, ist ab 2017 zu haben. Das Frame-Pack ist in erster Linie für schwereres Gepäck gedacht und wird mit Hilfe von Klettverschlüssen innerhalb des Rahmendreiecks angebracht.

Das Seat-Pack ist mit einem Fassungsvermögen von bis zu 16,5 Litern, die geräumigste Tasche der Serie. Doch auch das Handlebar-Pack umfasst großzügige 15 Liter Packvolumen und ist mit Hilfe des Accessory-Packs um weitere 3,5 Liter erweiterbar.

15.04.2016
Autor: Saskia Hörmann
© RoadBIKE