Neues aus der Fulcrum Familie: Die Laufrad Kollektion Racing Quattro.


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

Fulcrum Racing Quattro Laufrad Kollektion
Foto: Fulcrum

 

Fulcrum Racing Quattro LG
Foto: Fulcrum

 

Fulcrum Racing Quattro LG
Foto: Fulcrum

 

Fulcrum Racing Quattro LG
Foto: Fulcrum

 

Fulcrum Racing Quattro Carbon
Foto: Fulcrum
Mit der Kollektion Racing Quattro schafft Fulcrum ein effizient-vielseitiges Laufrad für Jedermann. Wir stellen hier die drei Modelle: Racing Quattro LG, Racing Quattro Carbon und Racing Quattro Carbon Disc vor.

Moderner Technikstandard muss nicht immer dem Spitzensport vorbehalten sein: Die neuen Racing Quattro Laufräder stehen für respektablen Leistungsstandard für ein breites Publikum.

Das Felgenprofil von 40 mm soll aerodynamische Vorteile bieten, als auch eine geringe Rotationsmasse. Die Felgenbreite der Racing Quattro Familie 2016 wurde in der erhältlichen Version 17C, auf eine Außenbreite von 24 mm angepasst. Die neue Breite ermöglicht eine Schnittstelle mit 25 mm-Reifen und soll einen perfekten Mix zwischen besseren Grip und geringerem Rollwiderstand bieten.

 

Fulcrum Racing Quattro LG
Foto: Fulcrum

Racing Quattro LG

Die Alu-Variante der Quattro-Familie soll trotz der breiteren Felgen (24 mm)in der 17C Version genau so viel wiegen wie das Vorgänger-Modell. Der Hersteller verspricht durch die neue Außenbreite verbesserte Stabilität, Beschleunigungsfreudigkeit und Stabilität, ohne dabei ein erhöhtes Gewicht zu verbuchen.

  • Gewicht / Satz: 1725 Gramm
  • Felgenmaterial: Aluminium Mischung
  • Felgenhöhe/Breite: Vorne-&Hinten 35 mm/ 24,2mm in der 17C-Version
  • Naben: Aluminium Mischung
  • Preis: k.A.

 

Fulcrum Racing Quattro Carbon
Foto: Fulcrum

Racing Quattro Carbon

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei dieser Version um eine moderne Carbonfaser-Felge, die im Vergleich zur Alu-variante ein geringeres Drehgewicht hat. Das Material lässt zudem einem aerodynamischeren Formbau zu. Geringeres Gewicht und Luftwiderstand – Die Carbonfaser macht's möglich

  • Gewicht / Satz: 1555 Gramm
  • Felgenmaterial: UD Voll-Carbonfaser
  • Felgenhöhe/Breite: Vorne-&Hinten 40 mm/ 24,2mm in der 17C-Version
  • Naben: Aluminium Mischung
  • Preis: k.A.

 

Fulcrum Racing Quattro Carbon DB
Foto: Fulcrum

Racing Quattro Carbon DB

Das dritte Laufrad im Bunde wird auch für Scheibenbremsen angeboten und soll aufgrund der Adapter mit allen Gabel- und Steckachsentypen kompatibel sein.

  • Gewicht / Satz: 1605 Gramm
  • Felgenmaterial: UD Voll-Carbonfaser
  • Felgenhöhe/Breite: Vorne-&Hinten 40 mm/ 24,2mm in der 17C-Version
  • Naben: Aluminium Mischung
  • Preis: k.A.

Das könnte sie auch interessieren:

Fotostrecke: Rennrad-Neuheiten für die Saison 2017

88 Bilder
Cervelo P5X 2017 neues Triathlonrad Foto: Cervelo
Rennrad-Neuheit für 2017: Cervelo S3 Disc Foto: Cervelo
Gravel-Racer Orbea Terra 2017 Prototyp Foto: Felix Krakow

Fotostrecke: Rennrad-Zubehör-Neuheiten 2016

25 Bilder
Der neue Chiba Cool Air Evolution Foto: Chiba
Die neuen Helme von Limar Foto: Limar
Die neuen Vario-Filter von Adidas Eyewear Foto: Adidas Eyewear
18.08.2015
Autor: Niklas Hager
© RoadBIKE