Mavic Comete Ultimate: Rennrad-Schuh der Superlative

Mavic Comete Ultimate: Rennrad-Schuh der Superlative
Foto: Mavic
Mavic denkt den Rennrad-Schuh völlig neu. Der Comete Ultimate ist ein innovatives Konzept - kostet aber 1000 Euro!

Mavic präsentiert einen Rennrad-Schuh der Superlative. Der Cosmic Ultimate besteht aus zwei Teilen: Eine komplette Schale aus Carbon umschließt den Fuß, die Drehverschlüsse sind fix daran befestigt. Darin steckt der Innenschuh - davon gibt es zwei Versionen: Einen luftigen Innenschuh für heiße Tage, einen wasserdichten Innenschuh für Einsätze bei Nässe.

Innovatives Konzept des Comete Ultimate

Energy Shell Carbon nennt Mavic die Carbon-Konstruktion, die den Fuß umschließt. Das soll Kraftübertragung ohne jeglichen Energieverlust garanteiren. Nur 4,5 mm Sohlenbauhöhe soll zudem die Biomechanik optimieren und eine perfekte Verbindung zum Rennrad garantieren. Verschlossen wird der Carbon-Au0enschuh durch 2 Ergo Dial-Drehverschlüsse mit Zwei-Wege-Mikro-Justierung. Dank 'Smart Release'-Funktion lassen sich die Schuhe schnell und einfach öffnen und ausziehen, verspricht Mavic.

Besonders interessant: Da der komplette Inennschuhe einfach aus der Schale herausgenommen werden kann, bietet der Comete Ultimate die Möglichkeit, je nach Wetterbedingungen den Innenschuh zu tauschen. Mavic bietet den Innenschuh in 2 Versionen: Rain Ride und Hot Ride. Egal welcher Innenschuh getragen wird: Das weiche Innenmaterial an soll dem Oberschuh eine adaptive Passform verleihen.

Preis und Größen des Comete Ultimate

Der neue Mavic Comete Ultimate wird in sechs Größen von 40 bis 47,5 erhältlich sein. Der Preis des innovativen neuen Rennrad-Schuhs liegt bei stolzen 1000 Euro. Schon allein deswegen wird die Stückzahl von Mavics Schuh der Superlative sehr begrenzt sein.

07.04.2017
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE