Gaerne mit neuem Top-Modell

Foto: Gaerne Der neue Gaerne G.Stilo

Fotostrecke

Als "perfekte Kombination" zwischen Komfort und geringem Gewicht preist Gaerne den neuen Top-Schuh G.Stilo. 275 g soll der mit zwei Boa-Verschlüssen ausgestattete Schuh wiegen.

Beim Obermaterial des neuen G.Stilo verwendet Gaerne Microfaser mit per Laser geschnittenen Öffnungen, um eine gute Belüftung und damit ein angenehmes Fußklima zu gewährleisten. Überhaupt verspricht der italienische Schuh-Spezialist einige Verbesserungen für den Tragekomfort: Das "Dual Fitting Closure System (FCS)" mit zwei Boa-IP1-Drehverschlüssen soll eine extrem präzise, schnelle und feinfühlige Anpassung des Schuhs an den jeweiligen Fuß garantieren und gleichzeitig Druckstellen vermeiden. Die IP1-Verschlüsse lassen sich klickweise öffnen und schließen, das sechseckige, leicht gummierte Rädchen soll gleichzeitig besser greifen lassen.

Loading  

Gute Fußposition und neue Carbonsohle

"Tarsal Support System" (TSS) nennt Gaerne sein System, mit dem die perfekte Position der Füße im Schuh gefunden werden soll, was laut Gaerne einen runderen und effektiveren Tritt fördert. Zudem hat Gaerne den Fersenbereich verbessert, die Fersenkappe aus Carbon soll sich nicht verformen und zusammen mit der Anti-Rutsch-Zone den Fersenhalt optimieren. Reflektoren sollen darüber hinaus die Sichtbarkeit verbessern.

Ebenfalls komplett neu ist laut Gaerne die EPS-Carbonsohle, die geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Steifigkeit kombinieren soll. Gaerne gibt das Gewicht des G.Stilo mit 275 g an. "Die geringe Dicke der Carbonsohle erlaubt es uns, den Fuß mit dem kleinsten Abstand zum Pedal zu platzieren, was eine maximale Kraftübertragung ohne Energieverlust ermöglicht", heißt es von Gaerne. Zwei Belüftungsöffnungen sollen zusätzlich zum guten Fußklima beitragen. Zudem ist die Sohle an der Fußspitze und der Ferse mit Stoppern ausgestattet. Der hintere Stopper ist austauschbar.

Außerdem ist der Gaerne G.Stilo mit der speziell auf Speedplay-Pedale abgestimmten "Gaerne EPS Carbon Speedplay-Sohle" erhältlich. Kosten soll der neue Schuh 369,90 Euro.

05.12.2016
Autor: Christian Brunker
© RoadBIKE