Cateye Rapid X2G: Bremslicht fürs Rennrad

Die Cateye Rapid X2G
Foto: Cateye
Ein Plus an Sicherheit: Cateye hat auf der Eurobike das erste StVZO-konforme Rücklicht mit Bremslicht-Funktion vorgestellt.

kurz und knapp

  • Rücklicht mit Beschleunigungssensor
  • StVZO-Zulassung
  • 8 Stunden Akku-Laufzeit

Am Auto sind Bremslichter Standard, am Rennrad gab es bislang kaum etwas Vergleichbares. Und wenn, dann durfte es wegen fehlender StVZO-Zulassung eigentlich nicht am Rennrad verbaut werden. Cateye hat nun auf der Eurobike in dem Rapid X2G das erste zugelassene Rücklicht mit integriertem Beschleunigungssensor vorgestellt. Dieser registriert, wenn das Rennrad abgebremst wird und wechselt dann automatisch in den hellsten Modus.

Die auf der Platine installierten COB-Streifen-LEDs garantieren laut Cateye eine bessere Wärmeableitung und eine größere Strahlkraft als herkömmliche Rücklichter. Durch die schmale Bauform macht es zudem auch am Rennrad eine gute Figur.

Die Akku-Laufzeit gibt Cateye mit 8 Stunden an, aufgeladen wird es per Micro-USB.

Fotostrecke: Rennrad-Neuheiten 2018

40 Bilder
Storck Aernario.2 Signature superleichtes Carbon-Rennrad Foto: Dennis Strattmann
Lightweight Urgestalt Rahmenset Foto: Lightweight
Bianchi for Scuderia Ferrari SF01 Foto: Guido P. Rubino

Fotostrecke: Eurobike Award 2017: Alle ausgezeichneten Bikes und Parts

85 Bilder
Eurobike Award 2017 Gold Van Nicholas Skeiron Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
Eurobike Award 2017 Gold Van Nicholas Skeiron Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
Eurobike Award 2017 Gold Focus Project Y Foto: EUROBIKE Friedrichshafen
01.09.2017
Autor: Christian Brunker
© RoadBIKE