Neu für 2015: Ritchey Swiss Cross Disc mit Stahlrahmen

Auf der Eurobike 2014 hat der schweizer Hersteller Ritchey das neue Ritchey Swiss Cross Disc mit Stahlrahmen für 2015 vorgestellt. RoadBIKE hat sich das neue Crossrad auf der Eurobike 2014 einmal genauer angeschaut.

2015 wird es wieder etwas neues vom Hersteller Ritchey in Sachen Crossräder geben. Auf der Eurobike 2014 stellten die Schweizer das neue Ritchey Swiss Cross Disc Stahlrahmenkit vor.

Das Crossrad verbindet mit seinem Stahlrahmen und der semi-intergrierten Steuerung, sowie der Carbon-Gabel, klassische Elemente eines Crossrads und moderne, zeitgemäße Technik. Am Testrad haben wir zudem eine SRAM CX1-Gruppe gefunden. Zudem bremst man auf dem Ritchey Swiss Cross Disc - wie der Name schon verrät - mit Scheibenbremsen.

Eine erste Testfahrt mit dem Ritchey Swiss Cross Disc ergab: Man sitzt
leicht gestreckt, die ausgeprägte Laufruhe und das trotzdem direkte Handling entsprechen dem, was Rennradfahrer von modernen Touren-Sportlern kennen.

Das Ritchey Swiss Cross Disc entpuppte sich als flexibler Alleskönner, der sich neben Querfeldeinrennen auch für den Alltagseinsatz empfiehlt. Ritchey bietet das Ritchey Swiss Cross Disc als Rahmenkit für etwa 1200 Euro an.

Die Daten des 2015er Crossrads Ritchey Swiss Cross Disc in der Übersicht:
Hersteller: Ritchey
Modellname: Swiss Cross Disc
Rahmenmaterial: Stahl
Schaltgruppe: SRAM CX1
Kurbelsatz: SRAM CX1
Bremsen: Avid Centerline-Bremsscheibe
Preis: ca. 1200 Euro

Keine Rennrad-Neuheit mehr verpassen - mit dem RoadBIKE-Newsletter: hier bestellen!

Video: Natalie Warszewik
11.09.2014
Autor: Daniel Endreß
© RoadBIKE