In RoadBIKE 05/12: 10 Alu-Rennräder im Test - das komplette Testfeld im Überblick

Für Heft 05/12 hat RoadBIKE 10 Aluminium-Rennräder um 1.600 Euro getestet. Wir zeigen Ihnen hier das komplette Testfeld. Plus Video: das dürfen Sie bei Rennrädern dieser Preisklasse erwarten.

Die 10 getesteten Aluminium-Rennräder liegen alle im Preisbereich um 1.600 Euro. Obwohl selbst in diesem Segment mittlerweile Carbon-Rahmen das Angebot der meisten Hersteller dominieren, zeigt der Test, dass Alu-Rahmen durchaus noch konkurrenzfähig sind.

Mehr noch: Manches Alu-Rennrad aus diesem Test konnte es sogar mit deutlich teureren Carbon-Modellen aus vergangenen Tests aufnehmen. Top-Steifigkeitswerte, eine erstklassige Ausstattung auf Ultegra-Niveau sowie ein Gesamtgewicht von deutlich unter 8 Kilo zeichnen die besten Räder im aktuellen Testfeld aus.

Verschwiegen werden darf jedoch nicht, dass in diesem Preisbereich die Schere zwischen Top-Kauf und Mogelpackung besonders weit auseinanderklafft. Nicht alle Alu-Modelle konnten im Test überzeugen - was oftmals an billigen Anbauteilen oder einem zu hohen Gesamtgewicht liegt. Hier ist bei vielen Rädern noch enormes Verbesserungspotenzial vorhanden.

In der Fotostrecke zeigt RoadBIKE schon jetzt alle 10 Räder aus dem Testfeld. Außerdem im Video weiter unten auf deiser Seite: die Ausstattungsdetails, die sie bei Rennrädern in dieser Preisklasse erwarten dürfen. Den kompletten Test finden Sie in Heft 05/12 - ab 11. April am Kiosk oder direkt hier bestellen.

Alu-Rennräder um 1.600 Euro - das dürfen Sie in dieser Preisklasse erwarten:

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: Holger Schwarz

Tour de France 2012 - Die Rennräder der Profis

10.04.2012
Autor: Timo Falk
© RoadBIKE
Ausgabe 05/2012