Giro Synthe: Aero-Rennradhelm für Profis

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Giro Synthe: Aero-Rennradhelm für Profis

Zurück Weiter Giro Synthe 2015: Aero-Rennradhelm für Profis.
Foto: Giro
Aerodynamischer als Giros eigener Aero-Helm Giro Air-Attack, dabei nur 250 Gramm schwer und mit besserer Kühlung als Giros bisher „luftdurchlässigster“ Helm, der Giro Aeon – soll der neue Giro Synthe schier Unvereinbares zusammenbringen.

Das könnte Sie auch interessieren: Die neuen Rennräder für das Modelljahr 2015 in einer großen Fotostrecke +++ Die High-End Rennräder der Profi-Teams +++ Aktuelle Rennrad-Parts im Test: Alu-Laufräder um 600 Euro und 24 aktuelle Rennradhelme

Mehr zum Thema

13.08.2014
Autor: Timo Falk
© RoadBIKE