Giant Defy Advanced: Marathon-Rennrad für 2015 mit Scheibenbremsen

Beim neuen Marathon-Rennrad Giant Defy Advanced setzt Giant für das Modelljahr 2015 fast vollständig auf Scheibenbremsen. Hier gibt es die Infos und viele Bilder.

Kontrolle, Leichtgewicht, Steifigkeiten und Federungskomfort – mit diesen vier Eckpunkte soll das neue Giant Defy Advanced Vielfahrer überzeugen.

Dafür hat Giant bei unveränderter Geometrie ein komplett neues Rahmen-Set entwickelt – und setzt bei den in drei Qualitätsstufen erhältlichen Carbon-Modellen Giant Defy Advanced ausschließlich auf Scheibenbremsen.

Der Carbon-Rahmen des Top-Modells Giant Defy Advanced SL mit integrierter Sattelstütze soll nur 890 Gramm wiegen, die Gabel 370 Gramm – Steifigkeiten und Federungskomfort des Langstrecken-Rennrads sollen dabei auf Spitzen-Niveau liegen. Das Giant Defy Advanced SL soll laut Hersteller um 9000 Euro kosten.

Die günstigeren Carbon-Versionen Giant Defy Advanced Pro und Giant Defy Advanced kommen mit herkömmlicher Sattelstütze. Die zwei Modellvarianten des Giant Defy Advanced Pro sollen bei knapp 3000 Euro bzw. 4000 Euro liegen.

Das Giant Defy Advanced soll es mit Carbon-Rahmen für ca. 2000 Euro geben. Eine Einstiegsversion mit Carbon-Rahmen des Giant Defy Advanced soll laut Hersteller sogar nur um 1500 Euro kosten.

Die Alu-Version Giant Defy wird als einziges Modell mit Felgenbremsen bestückt. Das Einstiegsmodell des Alu-Rennrads soll ca. 1100 Euro kosten.

Liefertermine stehen laut Hersteller noch nicht fest.

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: RoadBIKE

Fotostrecke: Aktuelle Rennräder für das Modelljahr 2015

51 Bilder
Cross-Rennrad aus Carbon - Santa Cruz Stigmata 2015 Foto: Santa Cruz
Specialized Diverge Foto: Specialized
Foto: Benjamin Hahn
10.07.2014
Autor: Felix Böhlken
© RoadBIKE