Extreme Formen - die Carbon-Rennräder Carrera Phibra Evo und Carrera TT S01

Das sind extreme Linien: Der italienische Rennrad-Hersteller Carrera zeigt bei seinen Modellen, welche Formen bei Carbon-Rahmen möglich sind. Hier gibt es Details und viele Bilder.

Fast wie Korkenzieher schrauben sich die Carbon-Kettenstreben des Carrera Phibra Evo am Hinterrad entlang.

An den Rennrädern des italienischen Bike-Herstellers kann man sehen, welche extremen Formen mit Carbon möglich sind.

Die Rahmen des Carrera Phibra Evo soll laut Hersteller 1130 Gramm wiegen, die Gabel 390 Gramm. Der Preis für eine Carrera Phibra: Zwischen 2.220 Euro mit der günstigen Champagnolo Xenon Schaltgruppe und 8.180 Euro mit elektronischer Shimano Dura-Ace Di2 Schaltung.

Ganz kantig kommt dagegen das Zeitfahrrad Carrera TT S01 daher. Mit der matt-grauen Lackierung erinnert das Carbon-Rennrad an einen Kampfjet.

Der Rahmen des Carbon-Rennrads für Triathlon und Zeitfahren soll laut Hersteller 1.350 Gramm, die Gabel 450 Gramm wiegen. Ein Preis für das Carrera SS T01 ist noch nicht bekannt.