Eurobike-Award 2012: Gold für Cannondale und Magura

Cannondale sichert sich mit dem Supersix Evo Black den Gold Award bei der Eurobike 2012. Alle Preisträger gibt es hier.

Tradition auf der Eurobike, der Fahrrad-Leitmesse in Friedrichshafen: der Eurobike-Award.

Insgesamt wurden 84 Produkte aus der Radbranche mit einem Award belohnt, acht bekamen die besondere Auszeichnung - einen Gold Award.

In der Kategorie Rennräder sicherte sich Cannondale für das ultraleichte Carbon-Rennrad Supersix Evo Black den Eurobike Award Gold. Die Jury, der auch RoadBIKE-Redakteur Felix Böhlken angehörte, lobte die extrem Steifigkeit und das unglaublich geringe Gewicht des Rahmens.

Das Cannondale Supersix Evo Black hat einen "der leichtesten Serienrahmen der Welt", schrieb die Jury. "Im Bereich des Möglichen setzt es Maßstäbe, die von anderen kaum zu knacken sein werden."

In der Kategorie Parts ging der Gold-Award an die hydraulische Rennrad-Bremse RT8 TT des deutschen Herstellers Magura. Die Bremse, die unter anderem an dem Zeitfahr- und Triathlonrad Cervelo P5 verbaut ist, zeichnet sich durch hohe Bremskraft, feine Dosierbarkeit, geringes Gewicht und eine aerodynamische Bauweise aus.

Der Autor Sebastian Hohl auf Google+.

Die spannendsten Rennrad-Neuheiten in der Fotostrecke

Fotostrecke: Spannende Rennrad-Neuheiten für die Saison 2013

49 Bilder
Aero-Rennrad Rose Xeon Cw Foto: Sebastian Hohl
Triathlon-Rennrad Rose Aero Flyer My13 Foto: Sebastian Hohl
Komfort-Rennrad Rose Xeon DX Foto: Gerteis
06.09.2012
Autor: Sebastian Hohl
© RoadBIKE