Buchtipp für Radliebhaber: Bike Art - das Fahrrad in der Kunst

Das Fahrrad hat viele Gesichter: Es ist ein praktisches, flexibles Transportmittel, ein cooles Sportgerät und für viele sogar ein Kultobjekt. Das Buch "Bike Art - bicycles in art around the world" zeigt eine unbekanntere Facette: das Bike als Kunstobjekt. Wir haben für Sie die besten Bilder des Buches zusammengestellt.

Wer Fahrräder mag, wird dieses Buch lieben. Im Bildband "Bike Art - bicycles in art around the world", erschienen im Publikat-Verlag (29,90 Euro), befasst sich der Autor Kiriakos Iosifidis mit dem Bike als Kunstobjekt.

Auf den 256 Seiten erhalten Sie einen Überblick über Werke verschiender Künstler aus unterschiedlichsten Disziplinen, die alle das Fahrrad in den Mittelpunkt Ihres Schaffens gestellt haben.

Über 250 internationale Künstler, Illustratoren, Maler, Industrie- und Produktdesigner, Fotografen und Organisationen zeigen, wie vielfältig das Spektrum der Fahrradkultur ist. Die Werke reichen von Graffitis auf öffentlichen Wänden, über Plakate bis hin zu Skulpturen.

 

Titel: BIKE ART  Untertitel: bicycles in art around the world  Autor: Kiriakos Iosifidis  Verlag: Publikat
Foto: Publikat Das Buch "Bike Art - bicycles in art around the world" erscheint im Publikat-Verlag und kostet 29,90 Euro.

Fahrrad-Leidenschaft in Buchform: Bike Art

Außer den Bildern gibt es auch immer wieder kurze Texte der Künstler, in denen Sie Ihre persönliche Beziehung zum Thema Fahrrad schildern.

Fazit: Das Buch "Bike Art - bicycles in art around the world" spricht jeden Radfahrer an, egal ob das Herz für ein Rennrad, Mountainbike oder E-Bike/Pedelec schlägt. Fahrräder sind nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sondern stehen für Lifestyle und Individualität. Genau dieses Phänomen stellt das "Bike Art" sehr gut dar.

Das Buch ist im Publikat-Verlag erschienen und kostet 29,90 Euro. Hier können Sie das Buch bestellen.