Laufräder im Test

Testbericht: DT Swiss R20 Dicut (Modelljahr 2014)

RoadBIKE-Test: Rennrad-Laufräder um 600 Euro
Foto: Benjamin Hahn
DT Swiss schickt in diesem Test sein brandneues R20 Dicut ins Rennen – ein tubelessfähiges Alu-Modell mit nur 21 Millimeter hohem Felgenprofil. Seine Seitensteifigkeit ist überragend und zwischen Vorder- und Hinterrad nahezu ausgeglichen. Der Aufbau ist tadellos, das Gewicht niedrig. Leichte Abzüge gibt es hingegen für das Beschleunigungsverhalten. In der Trägheitsmessung kann das R20 Dicut nicht ganz mit der Spitze im Testfeld mithalten. Gleiches gilt für die Torsionssteifigkeit: Unter Last verwindet sich die Hinterradnabe in Fahrtrichtung deutlich stärker als bei den Spitzenreitern in diesem zugegebenermaßen starken Konkurrenzumfeld.
07.08.2014
Autor: Nils Flieshardt
© RoadBIKE
Ausgabe /2014