So wechseln und justieren Sie eine Speiche an Ihrem Rennrad

Umspeichen leicht gemacht

Bricht eine Speiche, muss schnell Ersatz her, damit das Laufrad wieder rund ­läuft. RoadBIKE zeigt in der Mediashow, wie Sie's richtig machen.

Fotostrecke: Speichen wechseln und justieren - so funktioniert's

9 Bilder
Speichen wechseln - Werkzeug Foto: Benjamin Hahn
Speichen wechseln - Abmessen Foto: Benjamin Hahn
Speichen wechseln - Anziehen Foto: Benjamin Hahn

Und so verhindern Sie bei der Montage neuer Speichen Einbaufehler:

 

Speichen wechseln
Foto: Benjamin Hahn

Speichenlehre

Im Idealfall können Sie mit einer Speichenlehre die exakte Länge der benötigten Speiche selbst bestimmen. Legen Sie die Speiche an ihrer Kröpfung durch die Aussparung, und lesen Sie an der Skala die Speichenlänge ab.

Speichenbruch

Bei Ma­terialermüdung brechen Speichen meist etwas oberhalb der Kröpfung oder am Gewinde. In der Praxis ist die häufigste Ursache allerdings eine zu geringe Speichen­spannung, die besonders bei schwergewichtigen Fahrern zum Speichenbruch führen kann.

 

Speichen wechseln
Foto: Benjamin Hahn

Messerspeichen

Bei Aero- bzw. Messerspeichen ist es wichtig, bei jeder Drehung am Speichennippel die Speiche mit einem Gegenhalter (liefert der Hersteller meist beim Kauf des Rades mit) festzuhalten. Sonst besteht die Gefahr, dass sich die Speichen in sich verdrehen und dadurch brechen.

12.01.2011
© RoadBIKE
Ausgabe 10/2010