So reparieren Sie defekte Nieten an Ihrem Rennrad-Rahmen

Mehr zu dieser Fotostrecke:  

Zurück Weiter Rennrad-Werkstatt
Foto: Benjamin Hahn
Beschädigte Nieten können Sie vorsichtig ausbohren. Diese haben meist einen Durchmesser von 7 mm. Beginnen Sie mit einem 6-mm-Bohrer und nehmen dann dickere (in 0,5-mm-Schritten), bis der innere Teil der Niete in den Rahmen fällt. Bohren Sie vorsichtig, ohne Druck, um den Rahmen zu schonen!