Artikel als PDF kaufen

Blackrolltraining für Rennradfahrer

Blackrolltraining für Radfahrer
Deutschland rollt. Nicht nur auf dem Rennrad, sondern auch auf der Blackroll. Das regelmäßige Training mit der Schaumstoffrolle verspricht schnellere Regeneration und eine verbesserte Beweglichkeit für Rennradfahrer.
Loading  

Die praktische Rolle hat mittlerweile in vielen Sportarten Einzug gehalten und dient dort Athleten als mobiler Masseur, den sie überall mit hinnehmen können - allzeit bereit. Kein Wunder, dass heute bei kaum einem Rennradprofi die Schaumstoffrolle im Gepäck fehlt, wenn er ins Trainingslager oder zu Rennen reist. Mit einer Blackroll lassen sich damit doch beliebige Körperpartien einfach selbst massieren – mit dem Ziel, Durchblutung und die Versorgung mit Sauerstoff zu verbessern.

16.03.2017
© RoadBIKE