Aktuelle Umfrage

Winterzeit ist Schrauberzeit. Wie intensiv warten Sie ihr Rennrad?

  • Ich warte mein Rad intensiv, auch alle Lager etc.
    16 %
  • Putzen und Sichtkontrolle müssen reichen
    32 %
  • Für eine Wartung geb ich das Rad in die Werkstatt
    26 %
  • Schmutz konserviert, im Winter mache ich nichts an meinem Rad.
    26 %

Wintertraining auf der Rolle: Wie motivieren Sie sich?

  • Ich fahre virtuelle Rennen wie Zwift oder BKool
    7 %
  • Ich fahre Trainingsprogramme oder Intervalle
    22 %
  • Ich glotz TV/DVD/Video
    21 %
  • Ich motiviere mich mit Musik
    10 %
  • Ich denke an was Schönes
    1 %
  • Ich fahre nicht auf der Rolle
    39 %

Style bei der Winterbekleidung, worauf legen Sie Wert?

  • Total egal, Hauptsache es hält warm.
    43 %
  • Auch bei der Winterbekleidung ist mir die Optik wichtig.
    45 %
  • Interessiert mich nicht, im Winter fahre ich nicht draußen.
    11 %

Ein Tour-de-France-Start 2017 in Deutschland wird immer wahrscheinlicher. Was halten Sie davon?

  • Finde ich gut
    86 %
  • Finde ich nicht gut
    5 %
  • Ist mir egal
    9 %

Wieviel haben Sie für ihr aktuelles Rennrad bezahlt?

  • Weniger als 1000 Euro
    19 %
  • Zwischen 1000 und 2500 Euro
    45 %
  • Zwischen 2500 und 4000 Euro
    23 %
  • Zwischen 4000 und 6000 Euro
    7 %
  • Mehr als 6000 Euro
    5 %

Ganz ehrlich: Wie viele Kilometer stehen 2015 schon auf Ihrem Tacho?

  • unter 1000
    13 %
  • zwischen 1000 und 3000
    33 %
  • zwischen 3001 und 5000
    26 %
  • über 5000
    28 %

Ob neue Rennräder, aktuelle Trends und spannende Entwicklungen: Sind Sie ein Neuheiten-Junkie?

  • Klar, alle Neuheiten interessieren mich brennend!
    40 %
  • Ja, ich interessiere mich für Neuheiten. Aber nur, wenn ich gerade auf der Suche nach einem neuen Rad oder Teilen bin.
    31 %
  • Finde es schon ein bisschen interessant. An mein Rad kommt aber nur altbewährte Technik!
    10 %
  • Nein, das ist doch alles nur Hype der Industrie.
    19 %

Wer gewinnt in diesem Jahr die Tour de France?

  • Vincenzo Nibali
    12 %
  • Alberto Contador
    28 %
  • Christopher Froome
    32 %
  • Nairo Quintana
    20 %
  • Ein anderer Fahrer
    8 %